Aham Prema – Ich bin Liebe

Das Herz kann nicht vollständig erblühen, während wir nach Liebe suchen. Liebe ist nichts, was wir außerhalb von uns finden. Die Liebe, die Sie außen suchen, ist ein bloßer Schatten der Liebe in ihrem Herzenzentrum. Statt nach Liebe zu suchen, müssen wir sie zulassen. Denn die Wahrheit ist, dass wir von Liebe kommen, durch Liebe existieren und zu Liebe zurückkehren. Wann und wo immer Sie dieses lesen, halten Sie genau jetzt inne und erkennen Sie die unendliche Liebe, die Sie fortwährend hält und trägt, trotz all der Geschichten im Kopf. In diesen Moment leben Sie und sind sich dessen bewusst. Wenn das keine Liebe ist, was dann?  Sobald ihnen das klar wird, erwacht radikales Vertrauen und radikale Dankbarkeit in ihnen. Durch das Erfahren dieser beiden Eigenschaften des Leibe entwickeln Sie ein starkes Rückgrat, was dem Herzen erlaubt, sich noch weiter zu öffnen.

Bei Vertrauen geht es nicht darum, jemanden oder etwas zu vertrauen, sondern darum, die göttliche Liebe zu erkennen, die Sie bis zu diesem Moment getragen hat. Das Feld, in dem wir existieren, ist Liebe. Diese existenzielle Liebe stützt uns fortwährend, ohne eine Gegenleistung zu erwarten. Erst wenn wir mit diesem Bewusstsein leben, wird unsere primäre Lebenserfahrung existenzielle Liebe sein und nich existenzielle Last. Erst dann löst sich unsere Bedürftigkeit auf, und unser Mitgefühl und unsere Ausstrahlung wachsen.

Friedrich Wilhelm schrieb:

Wer aber leicht werden will und ein Vogel, der muß sich selber lieben: – also lehre ich. Nicht freilich mit der Liebe der Siechen und Süchtigen: denn bei denen stinkt auch die Eigenliebe! Man muß sich selber lieben lernen – also lehre ich – mit einer heilen und gesunden Liebe: daß man es bei sich selber aushalte und nicht umherschweife.

So kann man es Chanten viel Spaß beim reinhören 🙂 Namaste