What is Muladhara Chakra ?

 

Muladahra: Mula (Wurzel), adhara (Stütze)

Das Muladhara- oder Adhara-Chakra bildet die Grundlage des vedischen Chakra-Pantheons. Es ist die Erste der innerkörperlichen Chakras und liegt an der Basis der Wirbelsäule. Hier entspringen die Nadis, die feinstofflichen Kanäle, in denen die Lebensenergie durch den ganzen Körper transportiert wird. Das erste Chakra gilt als feinstoffliche Energiezentrum des Steißgeflechts ( Plexus coccygeus ), ist aber auch von besonderen Bedeutung für die Bildung einer physischen und psychischen Grundlage im Leben.

Muladhara wird mit dem Elefanten assoziert, der die Keimsilbe des Chakras trägt. Die Energie von Mulahara hilft uns zu bewahren; denn vor allem anderen ist der Elefant Stabil, verlässlich und bewahren. Dieses Wesen hilft uns, uns die Energie nutzbar zu machen und zu lenken, die wir brauchen, um im Leben durchzuhalten – und aufzublühen.

Muladhara wird geometrisch dargestellt als Quadrat, das manchmal noch einen Kreis enthält. In diesem Kreis oder nur in dem Quardrat befindet sich ein mit Spitze nach unten weisendes Dreieck – die schematische Abbildung des weiblichen Geschlechtsteils. Der Lotus der mit Muladhara assoziert wird, hat vier rote Blütenblätter. Rot ist die Farbe, die normalerweise mit dem ersten Chakra in Verbindung gebracht wird. Der Lotus ist con einem gelben Quadrat umgeben, welches für das Erdelement steht Man also sagen, dass die Leidenschaft und das Leben erweckende Rot das ersten Chakras von den Erdenergien gebunden und auf den Boden gebracht wird. Das Mantra ist LAM. Es verhindert, dass unsere Energie unter unsere Basis, das erste Chakra, abfällt. Manche Quellen nehman einen Lingum oder einen Konzentrationspunkt in der Mitte des Dreiecks wahr – eine Reflektion der männlichen Energie und weiblichen Energie, die in allen Lebensformen vorhanden sind.

Der Gott der, der Gott der dieses Chakra beaufsichtigt, ist Brahma, der Schöpfer. Traditionell dargestellt mit 4 Köpfen, 4 Gesichtern und 4 Armen ist er in der Lage, in allen 4 Himmelsrichtungen zu sehen und sie alle zu beherrschen.

Psychologisch gesehen steuert das Muladhara-Chakra unsere grundlegenden Bedürfnisse und unsere physische Existenz. Es ist das Chakra, das in der engsten Verbindung mit unserem körperlichen Überleben steht. Hier entscheiden wir, ob wir leben oder sterben und wie wir überleben – oder aufblühen. Es wird als aus dem Element Erde gemacht betrachtet und bietet uns daher eine feste Grundlage in dieser physischen Welt.

DAS ERSTE CHAKRA: MULADHARA

Andere Namen:  Adhara, Patala

Bedeutung des Namens:  Muladhara besteht aus mul >Basis< und adhara >Unterstüzung<. In dem Namen spiegelt sich die Hauptaufgabe des Chakras wider: uns als Basis für das Leben in der Materie zu dienen. Es wird oft als Wurzelchakra bezeichnet.

Hauptaspekt:  Sicherheit

Lage: Im physischen Körper, an der Basis der Wirbelsäule, zwischen dem Anus und den Genetalien

Zugehörige Organe:  Knochen, Skelette, Steißgeflecht, Nebennieren

Symbol:  4 rote Blütenblätter, die ein Quadrat mit nach unten gerichteten Dreieck enthalten

Farbe:  Rot

KOMPONENTEN

Grobstoffliche Element : Erde

Feinstoffliche Element : Anziehung / Geruch

Farbe des Elements : Gelb

Klang des Elements : Lam

Träger der Keimsilbe : Der Elefant

Blütenblätter des Lotos : 4 Blutrote Blütenblätter

Vorherrschende Sinn:  Geruchsinn

Sinnesorgan: Nase

Aktionsorgan: Füße

Atem:  Apana

Kosmischer Bereich: Die natürliche Erde ( Bhu Loka )